Cyberpunk 2077: Phantom Liberty DLC schraubt die Systemanforderungen nach oben

CD Projekt RED rüstet sich für den Launch des ersten DLC für Cyberpunk 2077: Phantom Liberty, der im September erscheinen soll. Doch nicht nur an den Inhalten hat man ordentlich geschraubt, sondern auch an den Systemanforderungen.

Diese haben sich nämlich – auch für das Basisspiel – mit dem Release der Erweiterung erhöht. Dahinter stecken den Entwicklern zufolge gleich mehrere Gründe.

Cyberpunk 2077: Neue Systemanforderungen, die euren PC mit dem Phantom Liberty DLC erwarten

Mit einem neuen Trailer gab man jüngst den Release-Termin für den Phantom Liberty DLC von Cyberpunk 2077 bekannt: Am 26. September soll es so weit sein, dann können Spieler erneut in die Welt von Night City auf der PS5, den Xbox Series-Konsolen sowie dem PC eintauchen. Spieler, die auf dem Gaming-Computer heimisch sind, dürften dabei aber ein paar angepasste Details in den Systemanforderungen des Spiels auffallen.

CD Projekt RED teilte die vollständig angepassten Anforderungen über seine hauseigene Webseite mit. Diese sollen mit einem zukünftigen Update, aber frühstens in 90 Tagen, gelten. „Diese Änderungen der Mindestsystemanforderungen spiegeln unseren neuen Anforderungsstandard wieder, der unserer Meinung nach besser darstellt, welche PC-Konfiguration mindestens notwendig ist, um das Spiel bei durchschnittlich 30 FPS und 1080p mit niedrigen Einstellungen zu spielen. Wir führen diese Änderungen an den Systemanforderungen als wichtigen Teil der Spielverbesserung sowie der Optimierung und Einführung neuer Features durch.“ heißt es hierzu seitens der Entwickler.

Zu den größten Veränderungen gehört, dass künftig unter den Mindestanforderungen keine HDD-Festplatten mehr gefunden werden, da SSDs wesentlich flottere Ladezeiten sowie Vorteile beim Streamen und hinsichtlich der allgemeinen Performance bieten würden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Cyberpunk 2077 künftig nicht mehr auf Systemen läuft, die die alten Mindestanforderungen erfüllt haben, wie noch einmal klargestellt wird. Lediglich der aktive Support der Entwickler für ältere Konfigurationen sowie das Testen auf diesen wird künftig eingestellt.

Erst kürzlich machte man Cyberpunk 2077 mit einem Update sogar noch schöner als ohnehin schon – vorausgesetzt, ihr habt die passende Hardware. Neben dem Releasetermin des Phantom Liberty DLC wurden uns gestern noch so einige weitere spannende Spiele-Neuigkeiten auf dem Xbox Games Showcase-Event präsentiert.

Weiter zum Video

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert