Diablo 4: Spieler ohne 4K-Monitor können beim Download viel sparen

In der kommenden Nacht ist es soweit: Diablo 4 erscheint. Wer bislang noch nicht den Preload gestartet hat, darf sich auf einen ziemlich großen Download einstellen: Bis zu 85 Gigabyte bringt das Action-Rollenspiel je nach Plattform auf die Waage. 

Allerdings lässt sich ein großer Anteil des Downloads und des anschließend verbrauchten Speicherplatzes sparen, wenn man auf grafische Extras verzichten kann – oder gar nicht erst über einen 4K-Monitor oder -Fernseher verfügt. Dafür muss mitunter nur ein Häkchen bei der Installation nicht gesetzt werden.

Diablo 4: So verkleinert ihr den PC-Download um fast 40 GB

Auf dem PC verlangt Diablo 4 satte 84,40 Gigabyte, auf der PS5 sind es gute 76 GB und auch auf der Xbox Series X müssen 74 GB heruntergeladen werden – anders ausgedrückt: Um ein kleines Spiel handelt es sich keineswegs. Falls eure Festplatte beziehungsweise SSD bereits am Limit ist oder eure Intergeschwindigkeit nicht sehr hoch ausfällt, könnt ihr den Download merklich verkleinern.

Am PC könnt ihr den Speicherplatzverbrauch um fast 40 GB senken und müsst dafür lediglich folgende Schritte beachten:

  • Startet über den Battle.net-Launcher ganz normal die Installation von Diablo 4.
  • Im sich öffnenden Fenster könnt ihr nun die Installation optional anpassen. Wählt diesen Schritt und es folgt ein weiteres Fenster.
  • Entfernt nun hier den Haken bei „Hochauflösende Inhalte“ und bestätigt den Schritt.

Ist das getan, sollte Diablo 4 nur noch etwa 46,8 GB groß ausfallen. Ein merklicher Unterschied, der vor allem Spieler zugutekommt, die nicht vorhaben, Diablo 4 in 4K und auf Ultra-Einstellungen zu spielen. Sie können problemlos auf die hochauflösenden Inhalte verzichten und das Action-Rollenspiel dennoch mit hohen Einstellungen genießen.

Diablo 4: Next-Gen-Konsolen mit alter Version bestücken

Aber auch auf den neuen Konsolen, sprich PlayStation 5 und Xbox Series X, kann der Download von Diablo 4 signifikant verringert werden, sofern man ebenso mit grafischen Abstrichen leben kann. Denn um ein kleineres Diablo 4 zu erhalten, müsst ihr auf die Version für PlayStation 4 und Xbox One zurückgreifen.

Mit der Next-Gen-Version könnt ihr nämlich diese Varianten dank Cross-Buy herunterladen und spielen – und spart dadurch jede Menge Speicherplatz. Für die PS4 und Xbox One bringt Diablo 4 im Vergleich gerade einmal 40 GB auf die Waage. Allerdings erhaltet ihr eben auch nur die technisch schwachbrüstigere Umsetzung und müsst zum Beispiel auf eine 4K-Auflösung verzichten.

Beachtet jedoch, dass ihr auch mit der PS4- und Xbox One-Version zwingend ein Abo für PlayStation Plus oder Xbox Live Gold abschließen müsst, um Diablo 4 auf den Konsolen spielen zu können.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert