Nintendo Switch: Zur Monatsmitte – Die zehn beliebtesten Spiele im August im Ranking

Der Augustmonat ist in voller Blüte und gar nicht mehr allzu lange dauert es, da klopft auch schon der September an die Tür. Grund genug, einmal einen Blick auf die bisherigen Download-Charts im eShop zu werfen, die die zehn beliebtesten Spiele für die Nintendo Switch im spannenden Ranking offenbaren.

Wenig überraschend, konnte sich auch das kürzlich erschienene Pikmin 4 unter den ersten zehn Plätzen positionieren, während The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom auch Wochen nach seinem Release noch die Fahne für das Franchise oben hält.

Nintendo Switch: Download-Charts des eShop im August – Die Top 10 im Ranking

Wie immer gibt Nintendo im hauseigenen eShop preis, welche Titel aktuell unter die beliebtesten Spiele für die Nintendo Switch fallen. Hier werden gleich 30 Games auf einmal gelistet, wirklich spannend wird es aber eher auf den vorderen Plätzen. Doch seht erst einmal selbst, welche Spiele im bisherigen August die Download-Charts dominieren:

  • 1. FIFA 23
  • 2. Brotato
  • 3. Mario Kart 8 Deluxe
  • 4. The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom
  • 5. Pikmin 4
  • 6. Minecraft
  • 7. Nintendo Switch Sports
  • 8. Just Dance 2023
  • 9. Bee Simulator
  • 10. Storyteller

Mit einem Release vor nicht einmal einem Monat, genau genommen am 21. Juli, konnte sich das auch uns im Test überzeugende Pikmin 4 problemlos einen Platz unter den fünf beliebtesten Switch-Spielen sichern. Überraschender sind da schon die beiden ersten Plätze, die mit FIFA 23 und Brotato von zwei eher unscheinbaren Titeln belegt werden.

Bei Brotato handelt es sich um eine witzige Alternative zum, ebenfalls äußerst beliebten, Vampire Survivors – dem wohl stärksten Indie-Hit des vergangenen Jahres. FIFA 23 hingegen gibt es bereits seit rund einem Jahr auf der Switch, allerdings ist der Titel in Anbetracht dessen, dass mit EA Sports FC 24 schon bald sein inoffizieller Nachfolger erscheint, noch einmal deutlich reduziert – was die Verkaufszahlen nach oben getrieben haben dürfte.

Der Vergleich zum Vormonat

Bereits jetzt lässt sich anhand der Top 10 zur Augustmitte eine Tendenz gegenüber des Vormonats Juli feststellen. Pünktlich zum Release kletterte Pikmin 4 hier nämlich für kurze Zeit auf den ersten Platz und konnte dabei sogar Minecraft und den beliebten Breath of the Wild-Nachfolger überholen, wie Nintendo im Rahmen seines Switch-Nachrichtenkanals verraten hat.

FIFA 23 lag im letzten Monat ganze zwölf Plätze weiter hinten und statt Brotato, dem Bee Simulator oder auch Storyteller fanden wir Disney Dreamlight Valley, Mario Party Allstars und A Little to the Left, ebenso wie Stardew Valley, von dem ein Teil nun sogar in die echte Welt kommt, in den Top 10 der eShop-Charts.

Wie immer bleibt es spannend, welche Switch-Spiele sich am Ende des Monats welche Platzierung sichern konnten. Und apropos spannend: Alles, was wir bis jetzt zum Nachfolger der Switch, also Nintendos nächster Konsolengeneration, wissen, verraten wir euch ebenfalls.

Weiter zum Video

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert